Mittwoch, 25. Mai 2011

Die Holdorfer Ausbildungsoffensive plant eine Erweiterung ihres Angebotes durch eine externe Kooperation zur Unterstützung der Auszubildenden.

Dank der Vermittlung durch den Bürgermeister Dr. Krug ist die Ausbildungsoffensive auf ein vielversprechendes Angebot aufmerksam geworden, das sich die Ausbildungsbetriebe zukünftig zunutze machen könnten. Dabei geht es um die Betreuung von Auszubildenden, die aufgrund ihrer schulischen Leistungen Nachhilfe benötigen. In diesen Fällen können sich die Ausbildungsbetriebe an eine externe Organisation wenden, die ihnen dann eine Betreuung in Form eines Nachhilfeunterrichts zuweist. Ziel der Kooperation ist es, den Unternehmen im Bedarfsfall die Möglichkeit zu geben, auf einem schnellen und unkomplizierten Wege eine Verbesserung  der schulischen Leistung ihres Auszubildenden zu erreichen.

Weitere Informationen zu diesem Vorhaben gibt es in Kürze. Gerne können Sie uns vorab aber auch kontaktieren über www.holdorf.biz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen